NEUE GALERIE GRAZ
UNIVERSALMUSEUM JOANNEUM
Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse,
A-8010 Graz
T. +43.316.8017.9100
www.neuegaleriegraz.at
Di – So 10.00 – 17.00

 

 


Hubert Hoffmann 

Alle Architektur ist Raumkunst

Kuratiert von Peter Peer 

 

27.03.–07.06.2015 

1959 wurde Hubert Hoffmann zum Vorstand des Institutes für Städtebau und Entwerfen an die Technische Universität Graz berufen. Er – der Ende 1920er Jahre am Dessauer Bauhaus u. a. bei Walter Gropius studiert hatte – spielte als Architekt und insbesondere als Stadtplaner in Graz eine bedeutende Rolle. In seinem gesellschaftspolitischen Anspruch an die Architektur nahm Hoffmann fortwährend Anleihen am Bauhaus. "Bauhaus", so Hoffmann, bezeichne eine "Idee, die sich durch alle Bereiche der Kunst und des Lebens" ziehe und nicht zuletzt "in der Verbindung von Kunst und Leben" aufgehe. Die Ausstellung behandelt Hoffmanns Wirken als Architekt und Städteplaner, bildender Künstler, Typografiker und Designer sowie als Lehrender an der Technischen Universität Graz. 

 

  

Vom Biedermeier bis zur Gegenwart 

Kuratiert von Peter Peer 

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung zeigt ausgesuchte Werke aus der Sammlung, die chronologisch im Jahr 1800 ansetzt. Zu sehen ist eine dichte Werkauswahl, die Entwicklungen und Tendenzen der bildenden Kunst vom Biedermeier bis zur Gegenwart Revue passieren lässt. Der Bogen spannt sich von der systematischen Erfassung der Wirklichkeit im 19. Jhd. über die Beschäftigung mit künstlerischen Problemstellungen zur Jahrhundertwende und im frühen 20. Jhd. bis hin zu Phänomenen wie Op Art und Konzeptkunst. Dabei wird deutlich, dass die Auseinandersetzung des Menschen mit seinem Selbst und seiner Lebenswelt eine fortwährende Quelle der Kunst darstellt. 


SEITE DRUCKEN   IMPRESSUM