GALERIE KUNST & HANDEL
Palais Trauttmansdorff
Bürgergasse 5, A-8010 Graz
T. +43.316.810098
F. +43.316.819518
M. +43.664.3077179
www.kunstundhandel.com
Di – Fr 11.00 – 18.00
Sa 10.00 – 13.00

 

 


Zentauren aus Sprachspuren und Bildzeichen 

François Bory, Lawrence Ferlinghetti, Heinz Gappmayr, Eugen Gomringer, Gerhard Rühm 

15.05.–06.06.2015 

Die Ausstellung versammelt Werke von fünf Künstlern, die man gemeinhin mit Bezeichnungen wie "konkrete Poesie", "visuelle Poesie" oder "Fluxus" zu klassifizieren sucht. Es handelt sich dabei um begriffliche Annäherungen an ein künstlerisches Phänomen, das sich in den 1950er Jahren in verschiedenen Ländern gleichzeitig entwickelte. Künstlerinnen und Künstler begannen die Sprache selbst als Material zu begreifen und mit der visuellen Gestalt von Wörtern, ihrem Klang und ihrer Bedeutungsvielfalt zu arbeiten. Es entstanden vielfältige reduzierte und poetische Werke, die im Grenzbereich zwischen bildender Kunst und Dichtung angesiedelt sind, und für deren Doppelcharakter Jochen Gerz die Formulierung "Zentauren" fand. 


SEITE DRUCKEN   IMPRESSUM