aktuelle kunst in graz ist ein Netzwerk von Grazer Kunst- und Kulturinstitutionen. Hier finden Sie Details zu den Orten und zum ausgestellten Programm.
  • Galerie non-profit
  • Kulturzentrum
  • Museum
  • Sammlung
Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Do, Fr 9:00-17:00

Zu den Galerientagen 2021:

FR 15.00 – 19.00*
SA 11.00 – 17.00*
SO 11.00 – 17.00*

*Aussnahmen für Artelier Contemporary, kunstGarten, Kunsthaus Graz & Neue Galerie

Kontakt und Social Media

office@kultum.at

+43 316/711 133

http://www.kultum.at

Hashtags: #kultumgraz #kultum #kulturzentrumbeidenminoriten

weiterer Link

Barrierefreiheit

  • Assistenz ist möglich

KULTUM. Zentrum für Gegenwart, Kunst und Religion

Kulturzentrum bei den Minoriten

Das KULTUM zeigt zeitgenössische Kunst mit einem speziellen Fokus auf Religion, Spiritualität und existenzielle Fragestellungen.

In den 2010 neu gestalteten Räumen im historischen Minoritenkloster in Graz werden kuratierte Themenausstellungen, Einzelpräsentationen und Sammlungsbestände gezeigt, die aus den Ausstellungen seit 2000 hervorgegangen sind.

Daraus stammende Werke werden in zehn imaginären Museums-Räumen sortiert, die unterschiedliche Aspekte von Religion in der Gegenwartskunst beleuchten: Fragilität von Wahrheit, ein neuer Blick auf christliche Ikonografie heute, Ethik und Ästhetik, die Medialisierung des Glaubens, Fundamentalismus und Religion, Abgründe von Existenz (und Glaube), Tod und Endlichkeit, Geburt und Anfang, Medialisierung des Bildes und die (Un-)Möglichkeit, Gott heute ins Bild zu setzen.

Mit diesen Blickwinkeln wird seit 2010 von Kurator Johannes Rauchenberger, der das Kunstprogramm seit 2000 kuratiert, eine Sammlung aufgebaut, die derzeit etwa 700 Werke umfasst.

  • Ausstellung

14.05.2021 - 16.05.2021

Alexander Tschernek. NIE WIEDER ARBEIT

Botschaften vom anderen Leben

Nach mehr als einem Jahr Lockdown durch die Corona-Pandemie will auf der Suche nach dem wahren Leben ein Umdenken anzetteln. Ein episodenhaft, filmisches Manifest in fünf kurzen Filmclips, dessen Radikalität in Zeiten des öffentlichen Diskurses über bedingungsloses Grundeinkommen und Gemeinwohl provoziert, polarisiert und animiert. Das alles ist »Nie wieder Arbeit!«
Der Text stammt von Reinhard P. Gruber.

Die Installation ist Corona-tauglich exklusiv für aktuelle kunst in graz drei Tage im KULTUM zu hören und zu sehen.

  • Künstler:innen:
  • Alexander Tschernek

.