aktuelle kunst in graz ist ein Netzwerk von Grazer Kunst- und Kulturinstitutionen. Hier finden Sie Details zu den Orten und zum ausgestellten Programm.
ROOM OF FINE ARTS

Bürgergasse 5 (Palais Trauttmansdorff)

8010 Graz Graz

  • Galerie verkaufsorientiert
Öffnungszeiten

Mi, Do, Fr 11:00-18:00
und nach Vereinbarung

Allgemeine Öffnungszeiten während der Galerientage 13.-15.5.2022

Fr: Alle Ausstellungsorte sind bis 22:00 Uhr geöffnet.
Sa:
Alle Ausstellungsorte sind von 11:00 – 19:00 geöffnet.
So:
Alle Ausstellungsorte sind von 11:00 – 17:00 geöffnet.
Ausnahmen

Kontakt und Social Media

schafschetzy@rofa.art

+43 664/3147620

http://www.rofa.art

Facebook Profil: rofa.graz

Instagram Profil: @room_of_fine_arts

Barrierefreiheit

  • Barrierefreier Eingang

ROOM OF FINE ARTS

Gegründet 2021 im Palais Trauttmansdorff in der Innenstadt von Graz, zeigt die Galerie ROOM OF FINE ARTS eine lebendige Vielfalt der Zeitgenössischen Bildenden Kunst. Insbesondere werden Talente, die die Entwicklung des kreativen Geschehens mitprägen, unterstützt und ausgestellt.

Parallel zu thematischen Ausstellungen finden Sammler - und alle, die es vielleicht noch werden möchten - Arbeiten namhafter Kunstschaffender sowie Werke der zeitgenössischen Avantgarde.

  • Ausstellung

01.04.2022 - 19.05.2022

HANNA HOLLMANN „Expressive Poesie“

Hermann Nitsch schreibt im ausstellungsbegleitenden Katalog über die Künstlerin Hanna Hollmann:
"meine generation der altaktionisten ist stolz darauf eine junge künstlerin wie sie mitbeeinflusst zu haben. man weiß, dass der kubismus von cezanne und picasso ausgelöst wurde. hollmanns heimat ist die erotik der jahrhundertwende, die durchaus einen bezug mit der atonalen klangwelt von schönbergs zweiter wiener schule hat. ihre expressiven zeichnungen sind durch hohes ästhetisches können, durch die form ausgestattet. sie macht aus der beschmutzungswut der informellen ein heiliges beflecken.

ich freue mich mit hanna hollmann zusammengearbeitet zu haben und spende ihr höchsten beifall für ihre einzigartige leistung."
Hermann Nitsch, Prinzendorf, im Dezember 2021

  • Künstler:innen:
  • Hanna Hollmann
  • Hanna Hollmann (*1980 in Eisenstadt) lebt und arbeitet in Wien. Sie studierte an der UdK in Berlin, an der Wimbledon School of Art in London sowie an der Universität für Angewandte Kunst in Wien Bühnenbild bei Bernhard Kleber und Malerei bei Christian Ludwig Attersee.
  • Kuratiert von:
  • Martina Schafschetzy