MUSEUM DER WAHRNEHMUNG
Friedrichgasse 41, A-8010 Graz
T. +43.316.811599
F. +43.316.8115994
www.muwa.at
Mi – Mo 13.00 – 18.00


Vera Molnar

Vom Sichtbaren zum Lesbaren

Kuratiert von Werner Wolf, Stefan Gomringer, Axel Rohlfs

09.03. – 10.08.2013

Das Museum der Wahrnehmung MUWA zeigt 36 Schriftbilder der in Paris lebenden Künstlerin VERA MOLNAR, die als eine der PionierInnen der Computerkunst bereits 1959 ihre "machine imaginaire" entwickelte und damit nach selbst erdachten Algorithmen einfache, begrenzte Serien von Bildern schuf. Ab 1968 folgte der kontinuierliche Einsatz des Computers und die Entwicklung eines eigenen 'MolnArt"-Software-Programms. Sehr früh beginnt Vera Molnar mit abstrakter, geometrisch-systematischer Malerei, der Architekt und künstlerische Begleiter Axel Rohlfs assistiert ihr seit einigen Jahren.


SEITE DRUCKEN   IMPRESSUM